Geräte für die Datenübertragung indoor outdoor optional-ATEX-

Kommunikationstechnik

Aufgrund der Liberalisierung des Gasmarktes entsteht für immer kleinere und entlegenere Stationen die Anforderung, Daten täglich, stündlich oder sogar im Minutentakt abzurufen.

Die von click:ware entwickelten Mess- und Kommunikationsgeräte sorgen für einen einfachen, sicheren und schnellen Datenabruf aus den Stationen.

GPRS - Datenabruf CGC-499 Serie

Der CGC-499 ist ein modular aufgebautes GSM/GPRS Modem, das für verschiedenste Kommunikationsarten geeignet ist. Das Modem kann im Netz- oder Batteriemodus betrieben werden. Im Batteriemodus arbeitet der CGC im Push-Betrieb oder per Abruf im frei definierbaren Zeitfenster. Für intensive oder dauerhafte Kommunikationsarten ist eine Versorgung über das Stromnetz notwendig.

CGC-499 indoor
CGC-499 outdoor + Batterie

 

GPRS bietet aufgrund der technischen Möglichkeiten und der Tarifstrukturen eine effiziente und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Abruflösungen. Dabei gibt es zwischen herkömmlichen Modemverbindungen und GPRS einige wesentliche Unterschiede, die eine völlig andere Abruftechnologie erforderlich machen.

 

  • Der Verbindungsaufbau erfolgt bei GPRS immer von der Station aus.
  • GPRS ist ein paketvermittelter Dienst im Gegensatz zu den leitungsvermittelten Diensten GSM und Festnetz.
  • Nach dem Einbuchen in das GPRS-Netz erhält die Mobilstation eine IP-Adresse und nimmt selbsttätig Verbindung mit der Zentrale auf.
Schnittstellenkonverter
RS 232 <> UniWire
Volumensimulator
Mobiles Test- und Prüfgerät

 

Der EB232/EB232i ist ein Schnittstellenkonverter mit ATEX-Zulassung, der von RS232 auf Uniwire konvertiert. Der EB232i verfügt zusätzlich über eine Mikroprozessor, der auf der RS232-Schnittstelle im Vollduplex-Betrieb eintreffenden Anfragen zwischengespeichert und nacheinander auf der Uniwire-Schnittstelle ausgibt. Die auf der Uniwire-Schnittstelle ankommenden Antworten werden 1:1 auf der RS232-Schnittstelle ausgegeben.

 

Zulassung Sicherheitsbarriere

Die verwendete Sicherheitsbarriere ist vom TÜV Nord Deutschland gemäß Richtlinie 94/9/EC unter der Bescheinigungsnummer TÜV 09 ATEX 555680 X mit Kennzeichnung EX II (2) [Ex ia] IIB zugelassen.